Wein-Tips

Schidione

Anbaugebiet:Toscana
Erzeuger:Castello di Montepo
Rebsorte:40%Sangiovese 40%CS 20%Merlot
Jahrgang:2016
Land:Italien
Farbe:rot

Ein Supertoscaner per Excellance aus einem großartigen Jahrgang. Dunkles Rubinrot breitet sich im Glas aus. Zuerst sind die Beerenfrüchte welche die Nase betören. Cassis, Brombeereen und Holunder, dann kommen ein Hauch Kokos, viel Kakao sowie dunkle Schokolade hinzu.

Am Gaumen zeigt dieser Schidione eine prachtvolle Harmonie. Er hat die nötige Kraft und Wucht aber eben auch die dagegenhaltende wunderschöne Frische. Dies zeichnet für mich einen ganz großen Jahrgang aus. Sofort kommt die Lust auf das nächste Glas. Zu den genannten Früchten und der Schokolade kommen schwarzer Pfeffer und Minze. Säure und Tannine sind ebenfalls super stimmig, ein feiner Holzeinsatz ist zu spüren.

Dieser Schidione, der Paradewein vom Castello di Montepo, ist einer der besten, die ich probieren durfte und kommt an die ganz großen wie 1997 und 2001 heran. Das Entwicklungspotenzial ist meiner Meinung nach enorm, wir bei so einigen großen toscanichen Gewächsen aus 2016. Beim diesjährigen Merano Wine Festival werden viele dieser tollen Weine aus 2016 zu verkosten sein - meine absolute Empfehlung für beides: den Jahrgang und das Meraner Weinfest!

19+ von 20 Punkten

Udo Siebert

zurck zum seitenanfang   zurck zur suche