Wein-Tips

Amarone della Valpolicella

Anbaugebiet:Amarone Valpolicella Venetien
Erzeuger:Bertani
Rebsorte:70% Corvina, 25% Rondinella, 5% Molinara
Jahrgang:1959
Land:Italien
Farbe:rot

Das ist ein klassischer Amarone? Ja, ist er, sogar sehr klassisch! Nur nicht so, wie ihn viele kennen. Ein klares Kirschkernrot mit leichten bräunlichen Alterungsreflexen setzt sich ins Glas. Man könnte an einen 90èr denken oder noch jünger. Röstaromen, feines Sesamöl, animalische Töne, eingekochte dunkle Früchte - sehr ernsthaft und gleichzeitig animierend köstlich ist der erste Eindruck.

Dieser Eindruck setzt sich fort. Sehr komplett und ausgewogen am Gaumen, auf keinen Fall vordergründig zu süß. Dies ist ja oft das Problem bei solchen Weinen wie dem Recioto bzw. dem Amarone. Hier beim Bertani hat man Lust auf des 2. Glas, die ca. 15% Alc. sind nicht zu spüren. Ein Reigen an süßer Frucht mit dunkler Schokolade im Nachhall - richtig lecker. Die frische Minze begleitet und balanciert den Wein hervorragend. Daher kommt die Vielschichtigkeit. In der Runde wurde im Vergleich an einen großen Burgunder gedacht.

Anlässlich einer einzigartigen und unvergesslichen Vertikale mit weit über 20 Bertani Amarone!! nur einer von vielen Jahrgängen die richtig zu überzeugen wussten. Zugleich der älteste von allen Bertani Amarone. Danke dem Ausrichter!!

19 von 20 Punkte

Udo Siebert

zurck zum seitenanfang   zurck zur suche