Wein-Tips

Chateau Clos Fourtet

Anbaugebiet:St.Emilion 1er Grand Cru B
Erzeuger:Chateau Clos Fourtet
Rebsorte:80% Merlot, 12% Cabernet Sauvignon, 8% Cabernet Franc
Jahrgang:1923
Land:Frankreich
Farbe:rot

Schon die Farbe im Glas lässt deutlich Hoffnung aufkeimen. Natürlich sehr reifes, aber doch deutlich gesundes rot. Schon die erste Nase wischt alle Zweifel ob des erheblichen Alters hinweg. Welch tolle Mischung aus kräutriger Würze und absolut schmeichelnder Caramel-Süße. Tolle Intensität und keinerlei Oxidation. Absolut kerngesund, höchst klassisch und Jahrzehnte jünger wirkend. Vielleicht wie ein 61er.

Auch der Gaumen gibt sich keinerlei Blöße. Absolut klassischer Bordeaux mit deutlichen Cabernet- Noten ( trotz der nur ca. 20 % ). Kernig und druckvoll. Auch hier dominiert aber die köstliche Süße und der Schmelz des sehr guten Jahrgangs. Auch die Tannine sind noch vorhanden und geben Rückhalt. Tatsächlich scheint hier keinerlei Eile geboten. Der 1923 Clos Fourtet ist so stabil im Glas, daß man genug Zeit hat, völlig in diesem Traumwein zu versinken.

Der 23er Clos Fourtet kam bei der diesjährigen Raritätenprobe bei Cave du Connaisseur in einem Flight mit dem legendären 1945 Chateau Palmer auf den Tisch. Letzterer leistete sich auch keinerlei Schwäche und zeigte sich in Top-Form. Dennoch fand ich den Clos Fourtet sogar noch eine Spur faszinierender - das sagt hoffentlich alles.

20 von 20 Punkten

Sven Lockenvitz

zurck zum seitenanfang   zurck zur suche