Wein-Tips

Serriger Schloss Saarstein Beerenauslese Versteigerungswein

Anbaugebiet:Mosel-Saar-Ruwer
Erzeuger:Schloss Saarstein
Rebsorte:Riesling
Jahrgang:2003
Land:Deutschland
Farbe:weiß

Herrlich frische und ungemein klare Riesling-Frucht. Viel reife Citrus Früchte, vor allem Grapefruit, aber auch eine Spur weißer Pfirsich. Erst dahinter kommt die so typische Mineralität. Edelfäule habe ich hier kaum ( oder nicht ) wahrgenommen - um so strahlender ist aber die Frucht.

Mein Gott, was für ein Wein ! Perfektion in Flaschen. Diese perfekte Säure scheint nicht von dieser Welt und schon gar nicht aus dem Hitze-Jahr 2003 zu stammen. Die Beerenauslese ist dermaßen frisch und tänzelnd, bei aller vorhandenen Konzentration, daß es sich niemand vorstellen kann, der einen derartigen Wein noch nicht probieren durfte. Es gibt so viele Weinfreunde, die keine Süßweine trinken, weil sie ihnen zu süß sind. Dabei wird ein so großer Süßwein eher durch die Säure definiert, als durch die Süße. Süß kann ja jeder, aber das hier können nur ganz, ganz wenige auf der Welt.

20 / 20 Punkte ( ohne auch nur 1 Sekunde zu zögern )

Sven Lockenvitz

zurck zum seitenanfang   zurck zur suche