Wein-Tips

Nackenheimer Rothenberg Großes Gewächs

Anbaugebiet:Rheinhessen
Erzeuger:Gunderloch
Rebsorte:Riesling
Jahrgang:2003
Land:Deutschland
Farbe:weiß
p>Was für eine phantastische Riesling-Nase. Selten zuvor habe ich in einem trockenen Riesling so eine grandiose Mischung Mineralik, Frucht und Schmelz gefunden. Aus dem Glas strömt der verlockende Duft von reifen Graipefruit, Orangen und Limonen. Dazu kommt ein toller Anflug von Gebäck. Fast sahnige Kuchenrinde. Auch eine kräuterige Würzigkeit fehlt nicht. Das alles benötigt keinerlei Luft. Der Rothenerg ist von Anfang an voll da.

Der Gaumen hat mich genauso begeistert. Bei allem Schmelz, dennoch sehr klar und frisch. Speziell für einen 2003er bemerkenswert harmonische Säure. Die Graipefruit dominiert hier, aber auch die Rauchigkeit bleibt immer spürbar. Tolle Länge.

Was hatte ich schon für schlechte 2003er. Selbst von den guten sind viele schon längst auf dem absteigenden Ast. Der 2003er Nackenheim von Gunderloch zeigt jedoch, wie die guten Eigenschaften des extremen Jahrgangs genutzt werden konnten. Er befindet sich, meiner Meinung nach, momentan auf dem absoluten Höhepunkt. Wahrscheinlich kann er sich da noch eine Weile halten, aber es wäre eine Schande, ihn jetzt nicht zu genießen. Für mich nicht nur der vielleicht beste trockene 2003er Riesling, den ich bisher verkostet habe, sonder der beste gereifte Riesling seit langer Zeit. Ganz großes Kino !!!

19 / 20 Punkte

zurck zum seitenanfang   zurck zur suche