Wein-Tips

Julius

Anbaugebiet:Coteaux du Languedoc- La Clape
Erzeuger:Chateau Camplazens
Rebsorte:Syrah
Jahrgang:2008
Land:Frankreich
Farbe:rot

Überwältigende Syrah-Nase mit hochreifer, aber nicht überreifer Frucht, allen Kräutern dieser Welt und herrlich passendem Holz. Sehr viel Kokos, Marzipan und leichte Röstnoten. Fast könnte man vergessen, ihn zu probieren, soviel Spaß macht diese höchst expressive Nase.

Der Gaumen ist noch etwas fester strukturiert, als die auch schon große Premium-Cuvee. Aber auch der Julius macht schon in diesem sehr jugendlichen Stadium enorm viel Spaß.

Der Wein ist sehr mundfüllend, aber irgendwie dennoch entspannt und unaufgeregt. Ich trinke solche Weine eigentlich am liebsten für sich, ohne Essen. Andererseits fallen einem schon bei der Nase viele Gerichte ein, zu denen dieser große Wein passen würde. Ich habe lange nach einem La Port du Ciel von Negly gesucht, der nicht gleich 80,-€ kostet ( obwohl er das wirklich wert ist ). Mit dem Julius von Chateau Camplazens habe ich ihn jetzt für etwas weniger, als den halben Preis gefunden.

18,5 + / 20 Punkte

zurck zum seitenanfang   zurck zur suche