Wein-Tips

Frauenberg Großes Gewächs

Anbaugebiet:Rheinhessen
Erzeuger:Battenfeld Spanier
Rebsorte:Riesling
Jahrgang:2008
Land:Deutschland
Farbe:weiß

Schon in diesem extrem jungen Alter zeigt sich der 08er Frauenberg auf sensationellem Niveau. So viel Würzigkeit, gepaart mit einer tiefen Frucht und der darunterliegenden Mineralität findet man nur höchst selten. Wundervolle Intensität in der Nase. Kräuter, Feuerstein aber auch helle Frucht. Etwas weniger exotisch wirkend, als das Kirchenstück aus gleichem Hause. Dennoch animierender und absolut verlockend.

Der Gaumen steht dem in nichts nach. Tatsächlich ist der 08er sogar dem hervorragenden 07er überlegen ( und der 07er war einer meiner 3 Favoriten unter den Großen Gewächsen des Jahrgangs ! ). Perfektes Spiel ! Genau das Maximum an Konzentration und Fülle, ohne auch nur den Anflug von Üppigkeit zu erwecken. Die 13,5% Alc sind absolut perfekt eingebunden. Die Säure gibt das nötige Rückgrad, wird aber durch einen zarten Süßeeindruck am Gaumen sehr schön ausballanciert.

Für mich ist der Frauenberg auch dieses Jahr wieder in der absoluten Spitzengruppe der von mir verkosteten Großen Gewächse in Deutschland ( zusammen mit Bürklin Wolfs Kirchenstück, Kühlig-Gillots Pettenthal und dem schon obligatorisch dazugehörenden Halenberg von Schönleber ). Größtes Problem bei all diesen Weinen ist, dass sie wohl in meinem Keller niemals ihre eigentliche Trinkreife erleben werden, weil die wenigen Flaschen, die ich mir jeweils leisten kann, dann schon längst ausgetrunkenn sein werden. Andererseits kann mir ein trockener Riesling auch kaum mehr Genuss bringen, als diese 2008er.

19 / 20 Punkte

zurck zum seitenanfang   zurck zur suche