Wein-Tips

Tommasi Amarone

Anbaugebiet:Amarone Valpolicella Classico
Erzeuger:Tommasi
Rebsorte:Corvina Veronese , Rondinella, Corvinone
Jahrgang:1990
Land:Italien
Farbe:rot

Helles rot mit deutlichem Wasserrand, aber ohne braun. Von der ersten Minute an absolut überwältigende Nase. Anfangs an einen großen Rioja, später an einen tollen Burgunder erinnernd. Nach etwa einer Stunde kommt erst der Amarone durch. Da kommen dann Rosinen, sehr reife, eingelegte Pflaumen und Schokolade durch.

Am Gaumen zeigen sich alle Qualitäten eines perfekt gereiften Amarones. Viel Körper und Druck, ein ewiger Abgang, dabei aber auch eine gewisse Eleganz und sogar Zartheit. Tatsächlich kommt auch am Gaumen eine durchaus burgundische Art zum Tragen. Allerdings müsste das dann schon ein sehr großer Burgunder sein.

Ich kenne einige Weinliebhaber, die nicht sehr viel vom Amarone halten. Ich denke, fast jeder würde von diesem begeistert sein ( und auch von anderen gereiften Vertretern dieser Gattung ). Vielleicht sollte ich ihnen nichts davon verraten-so viele 90er Tommasis gibt es ja nun auch nicht mehr.

19 / 20 Punkte

zurck zum seitenanfang   zurck zur suche