Wein-Tips

Februar 2020

Molozay Chateau de Vaux - Les Clos 2007

Schon ganz ohne Luft, springt einem der Wein in die Nase. Sofort erkennt man den Pinot. Aber woher kommt er ? Die Süße Fülle und der recht kräftige Holzeinsatz sprechen für ein deutsches Großes Gewächs - ( vielleicht aus der Pfalz ? ).

Der Gaumen lässt Zweifel aufkommen : Könnte das doch ein sehr schöner Burgunder sein ? Vielleicht ein Corton ? Die Frucht ist eher dunkel, aber der Gaumenfluss ist so elegant und herrlich saftig. Auch eine ganz zarte Animalik kommt durch. Kräuter, etwas Senfsaat. Herrlich zu trinken mit einer sehr überzeugenden Harmonie. Und dann die Überraschung : es ist ein Franzose, aber von der Mosel ! Wer rechnet denn mit sowas ??! Tolle Überraschung - und ein Schnäppchen noch dazu. Der aktuelle Jahrgang kostet 25,-€. Allerdings muss man den dann auch noch ca. 7-8 Jahre liegen lassen. Das lohnt aber auf jeden Fall !

18,5 / 20 Punkte

Sven Lockenvitz