Wein-Tips

Gläser

Ich gehe mal davon aus, daß Sie schon vernünftige Gläser besitzen, wenn Sie sich schon irgendwelche Verkostungsnotizen durchlesen. Falls aber nicht, wird´s jetzt Zeit. Ich weiß noch sehr gut, wie wenig ich geglaubt hatte, wie sehr das Glas einen Wein beeinflusst. Tut es aber ganz erheblich.

Ich finde nicht unbedingt, daß man nun wirklich für jeden unterschiedlichen Wein ein eigenes Glas haben muß ( die Qualität der Riedel- Gläser ist völlig unstrittig, aber irgendwie warte ich doch immer darauf, daß demnächst ein Glas für ausschließlich in französischer Eiche der Toasting-Stufe 3 ausgebaute, Cuvees aus 62% Merlot und 38 % Cabernet, des Jahrgangs 2001, aus dem Sonoma Valley erscheint ), aber ein paar Gedanken sollte man dann doch darauf verwenden. Falls Sie noch keine guten Gläser besitzen, probieren Sie doch einfach den nächsten Wein, zum Vergleich aus Ihrem bisherigen Glas und aus einem Cognac-Schwenker. Wenn ich mal irgendo zu Besuch bin, bei Freunden ohne Weinmacke und ohne gute Gläser, aber mit gutem Wein, nehme ich gerne die Cognac- Schwenker, weil diese der Kelchform meiner Gläser recht nahekommen- nur mit kurzem Stiel.

Persönlich bin ich ein großer Fan der Impitoyable- Gläser. Zuhause benutze ich das Glas für gereifte Rotweine. Unterwegs sehr gerne den Impitoyable Taster. Aber natürlich gibt es auch sehr viele andere ( und sicher billigere ) Gläser. Schott ( Top Ten Serie !!! ), Spiegelau und eben Riedel sind nur einige. Nicht zu unterschätzen sind die " One for All "- leider habe ich vergessen, von wem die eigentlich sind. Das Glas gibt es lediglich in zwei Größen, ist dann aber für alles, was mit Wein zu tun hat geeignet. Es ist schon verblüffend, daß vom Champagner bis zum reifen Burgunder alles gut geht aus diesem Glas.

Wie auch immer - testen Sie einfach und finden Sie, was zu Ihnen passt. Allerdings sollten Sie dann aber auch bei einer Sorte bleiben, damit Ihre Eindrücke vergleichbar bleiben.

Weinmessen

Gehen Sie zu Weinmessen. Ich weiß, manchmal nervt es ganz schön- zu voll, zu warm, zu viele schlechte Weine. Dennoch wird man wohl immer auch interessante Weine finden und eben auch interessante Menschen, seien sie nun aus dem Handel oder auch direkt vom Weingut. Außerdem lernt man ja auch aus nicht ganz so guten Weinen.

Vor allem sollten Sie, wenn Sie wirklich ernsthaft am Wein interessiert sind, versuchen zu Fachmessen zu kommen. Die ProWein in Düssweldorf wäre da dann gleich die erste Wahl. Fragen Sie doch einfach mal den Fachhändler Ihrer Wahl ( Sie haben doch hoffentlich einen Fachhändler und kaufen nicht alles nur noch im Internet, oder ?!! ). Vielleicht kann er ja selbst nicht hinfahren, dann könnte er Sie ja anmelden. Es lohnt sich auf jeden Fall. Ein unglaublich reichhaltiges Angebot an Weinen aller Klassen und eben kompetente und meist recht entspannte Profis auf der anderen Seite des Tisches machen die Sache für mich inzwischen unverzichtbar. Es gibt mehr Weine, als Besucher und entsprechend wenig wird gedrängelt. Dazu kommen immer auch interessante und zudem kostenlose Seminare. Drei Tage, an die man sicher noch lange zurückdenken wird. Also los, die nächste ProWein ist im April 2011.

Blindverkostung

Wann immer möglich, sollten Sie Weine blind verkosten, also ohne zu wissen, um was es sich handelt. Kein Mensch ist vollkommen unvoreingenommen. Ob man nun vor Ehrfurcht erstarrt und die Fehler eines vermeintlich großen Weltklasse- Weines übersieht, oder ob man vor lauter Geringschätzung die durchaus vorhandenen Qualitäten eines 5,- € Weines ignoriert. Nebenbei lernt man natürlich auch, Herkunft, Rebsorte und vielleicht auch Jahrgang zu erkennen. Wir geben zumindest immer einen Tip ab ( manchmal ziemlich frustrierend, das wird aber durch die Treffer wieder ausgeglichen ).

Notizen machen

Der Tip ist sehr kurz und prägnant : machen Sie sich Notizen. Wer weiß schon immer, wie Wein X im Jahre Y so war. Und war es überhaupt derselbe Jahrgang ? Und wenn Sie dann noch richtig gut sind, ( besser, als ich ), dann sortieren Sie Ihre Notizen auch gleich sinnvoll ein, und sparen so viel Zeit beim Suchen...